Menü
WITT WEIDEN
Stichwort / Artikelnummer
Kundenkonto
Bestellschein
Warenkorb
Startseite/Damen/Wäsche/Figurformende Wäsche

Figurformende Wäsche

197

Sie wünschen sich ein Darunter, das Ihre Silhouette sanft modelliert und Ihre weiblichen Formen betont? Dann sind Sie bei Shapewear genau richtig: In der anschließenden Zusammenstellung erfahren Sie alles, was Sie zum Thema figurformende Unterwäsche wissen sollten.

Alles über Shapewear!
Figurformende Waesche
Mehr anzeigen
Sortierung
Weiter

Wenn Sie nach Wäsche suchen, die Ihnen wohlgeformte Kurven beschert, dann lohnt sich ein näherer Blick auf Shapewear. Doch was versteht man darunter genau und welche Vorteile bietet sie? Welche Größe sollte figurformende Unterwäsche haben und wie zieht man sie an? Die folgende Übersicht hält Antworten auf diese und weitere Fragen rund um Bauchweg-Slips & Co. bereit.

Was ist Shapewear?

Die englische Bezeichnung Shapewear steht für figurformende Unterwäsche, unabhängig davon, ob es sich um einen Body, ein Unterkleid, einen Mieder- oder einen Formslip handelt. Shapewear zeichnet sich dadurch aus, dass sie sich eng an Ihre Kurven schmiegt, während sie zugleich Ihre Konturen modelliert.

  • Ihre Wirkung beruht auf hochtechnischen Fasern, die Ihre Silhouette mit einem durchdachten Druckverlauf formen. Die zweite Methode bilden verstärkte Einsätze, die Sie beispielsweise bei einem Bauchweg-Slip entdecken.

  • Je nach Modell kommen bei Shapewear eine oder beide Varianten zum Tragen.

  • Die Materialbeschaffenheit variiert ebenfalls, zeichnet sich jedoch jeweils durch ihre atmungsaktiven, pflegeleichten Eigenschaften aus: Polyamid und Elasthan dominieren, gefolgt von Baumwollmixen, Polyester und Modal. Baumwolle und Viskose finden eher selten Verwendung.

Gut zu wissen: Hochwertige Shapewear erfreut mit ihrem weichen Griff und liegt wohltuend auf der Haut. Sie sitzt verlässlich – ganz ohne Verrutschen, Aufrollen der Säume oder Kneifen – und begleitet Sie mit einem angenehmen Tragegefühl durch den Tag.

Was sind die Vorteile von Shapewear?

Shapewear modelliert eine glatte, wohlgeformte Linie und trägt dadurch zu Ihrem Wohlbefinden bei. Ob Sie am liebsten Röcke mit Blusen, Kleider und Jumpsuits oder Hosen mit Figurschmeichler-Shirts tragen: für jeden Look gibt es die passende Shapewear, die Ihre Figur perfekt zur Geltung bringt.

Ein Tipp: Auf der Suche nach einem ergänzenden BH zu Ihrem Bauchweg-Slip hilft Ihnen auch unsere BH-Beratung weiter.

Welche Größe sollte meine Shapewear haben?

Shapewear kaufen Sie immer in der Größe, die Sie auch sonst für Ihre Unterwäsche wählen. Der modellierende Effekt ist dabei bereits berücksichtigt. Es ist wichtig, dass Sie sich daran halten, da Ihre figurformende Unterwäsche sonst zu eng ausfällt. Tipps und Anleitungen für die Ermittlung Ihrer Wäschegröße finden Sie in unserer Maßtabelle für Damen.

Wie zieht man Shapewear an?

Beim Anziehen von Shapewear gilt: Sie steigen immer von oben ein. Das gilt für figurformende Bodys und Unterteile ebenso wie für Shaping-Unterkleider. Diese ziehen Sie am besten nach dem Strumpfprinzip ziehharmonikaartig zusammen, um sie dann am Körper zu entrollen. Und das Darunter? Da es sich bei Shapewear um Unterwäsche handelt, tragen Sie darunter nichts.

Gut zu wissen: Wenn sich Shapewear im ersten Moment eng anfühlt, zeigt das, dass sie ihre Aufgabe erfüllt. Bereits nach wenigen Minuten umschließt sie Ihre Konturen mit wohltuendem Tragekomfort.

Welche Shapewear trage ich unter einem Kleid?

Vor allem figurbetonte Kleider kommen dann sehr gut zur Geltung, wenn sich die darunter liegende Wäsche nicht abzeichnet. Einteilige Shapewear fühlt sich wie eine zweite Haut an, während sie eine schöne Linie formt. Dank flacher Nähte bleibt sie unsichtbar – was Sie im Gegenzug deutlich sehen, ist der straffende Effekt. Die Farbwahl stimmen Sie – wie sonst bei Unterwäsche auch – auf den Ton Ihres Kleides ab. Wie wäre es mit einigen Inspirationen?

  • Die erste Wahl unter figurnahen Kleidern ist unbestreitbar ein leicht formendes Unterkleid in weich fließender Materialqualität. Dieses ergänzen Sie mit einem nahtlos ausgeführten Slip.

  • Ein Body sitzt ebenfalls wie aus einem Guss, während er sanft Ihre Taille modelliert. Ganz nach Ihren individuellen Vorlieben wählen Sie zwischen Modellen mit und ohne Bügeln. Wollen Sie zugleich Ihre Oberweite optisch minimieren, greifen Sie zu einem Minimizer-Body.

  • Bevorzugen Sie zweiteilige Shapewear-Unterwäsche, bietet sich eine Kombination aus einem taillenhohen Formslip und einem BH an. Bei großen Cup-Größen erweist sich ein Entlastungs-BH ohne Bügel, mit Komfortträgern und einem breiten Unterbrustband, als Wohltat.

Noch ein Tipp: Wenn Sie sich eine individuelle Modeberatung wünschen, steht Ihnen unser Rückrufservice kostenfrei zur Verfügung.

Shapewear für eine wohlgeformte Silhouette

Shapewear ist Unterwäsche, die Ihre Figur optimal in Szene setzt. Die wichtigsten Fakten dazu hier nochmals im Überblick:

  • Von Bauchweg-Slips und Formslips mit Bein über Bodys bis zu Unterkleidern: Figurformende Unterwäsche modelliert einen flachen Bauch, eine schöne Hüftlinie, glatte Oberschenkel und einen wohlgeformten Po.

  • Die Wirkungsweise von Shapewear basiert auf Hightech-Fasern und/oder verstärkten Einsätzen, die die einzelnen Körperzonen gezielt und sanft formen.

  • Sie wählen Shapewear immer in Ihrer üblichen Wäschegröße und ziehen sie durch Einsteigen von oben an.

  • Figurformende Unterwäsche schmiegt sich eng, ohne einzuengen, an Ihre Kurven an. Ihre soften Materialien schenken Ihnen hohen Tragekomfort.

Newsletter
  • Exklusive Vorteile
  • Trends & Schnäppchen
  • CHF 15.- Gutschein
Hinweis zum Datenschutz
Unser Newsletter
Jetzt anmelden und CHF 15.- Gutschein sichern!
Hinweis zum Datenschutz
Newsletter Banner Image